V I R U S V A R I A N T EN

Seit Beginn der Zirkulation von SARS-CoV-2 erwerben die Viren eine zunehmende Anzahl von polymorphen Nukleotidpositionen, die zu Aminosäure-Austauschen führen. Anhand derer werden die Viren in Varianten (auch: Kladen bzw. Linien) unterteilt. Diese Veränderungen des Erregergenoms können mit Veränderungen der Erregereigenschaften, bspw. mit einer höheren Übertragbarkeit, einer veränderten Immunantwort oder einem schwereren Krankheitsverlauf in Zusammenhang stehen. Wird dies für eine Virusvariante beobachtet oder nachgewiesen, erfolgt eine Einstufung als besorgniserregende Variante (engl. variant of concern; VOC). Varianten, die Aminosäure-Austausche im S-Protein aufweisen wie sie auch bei VOC vorkommen, für welche aber Eigenschaften wie eine höhere Übertragbarkeit oder eine veränderte Immunantwort nicht ausreichend nachgewiesen wurden, können als variant of interest (VOI) eingestuft werden und stehen unter besonderer Beobachtung. Robert- Koch Aufklärung.

FAKTEN: Sterile Immunität heißt im medizinischen Sinn des Wortes "Immunitas" Unempfänglichkeit und Unempfindlichkeit. Also keine Ansteckung und Weitergabe des Virus, dass aber bei den jetzigen experimentellen "bedingt zugelassen Vakzinen" nicht zutrifft. Denn die bedingt zu gelassenen "Vakzine" schützen nicht die Gesellschaft durch Immunität, sondern die Einzelperson vor eventuellen schweren Verlauf (27% bereits). Der Anstieg von Geimpften Infizierten in Krankenhäuser durch Corona steigt kontinuierlich! Jetzt sind es schon 49,5% wie in Israel. Impfweltmeister wie Portugal (7 Tage Insidenz Dezember 862-neu Jänner 1450 bei 90% Vollimpfquote) und Spanien (7 Tage Insidenz Dezember 915-neu Jänner 1572 bei 82% voll Geimpfte) haben sehr hohe, steigende Insidenzzahlen bekommen. Wie geht das? Die Infektionen müssten doch stark rückläufig sein, wenn doch alle Geimpften so genannt "immun" und die Nicht Geimpften seit Anfang November im Dauer Lookdown sind beziehungsweise eine geringe Zahl darstellen? Nun weil die eigentliche Wirksamkeit der "bedingt zugelassenen Vakzine" ständig seit Beginn des Einsatzes 2020 nicht den versprochenen Angaben entsprach! Lügen aufgetischt wurden und dadurch rasch abfallende, schwache Kurzwirksamkeit zeigen. Aus diesen Grund musste der Wert der "bedingt zugelassenen Vakzine" realistisch heruntergestuft werden. Liegt jetzt bei der neusten Mutation Omikron aus virologische Sicht bestätigt nur mehr bei realen 30-36%. Denn diese "bedingt zugelassenen Vakzine" haben keine einzige Stufe der Studien durchlaufen und sind kein vollwertiger Impfstoff im Sinn der EMA. Anmerkung, die EMA-Direktorin war jahrelang Lobbyistin der größten europäischen Pharmaorganisation. 1998 vertrat Emer Cooke die Interessen von Konzernen wie AstraZeneca und Pfizer in dem europäischen Dachverband der Pharmaindustrie. Im November 2020 wurde sie EMA-Direktorin. Einen Monat später erhielt der Corona-Impfstoff von Pfizer, wenig später der von AstraZeneca, die "bedingten" EU-Zulassungen. Sie gilt zudem als vehemente Verteidigerin von AstraZeneca trotz zahlreich gemeldeter Nebenwirkungen. Hier werden jetzt die Menschen als Probanden mit unzähligen Neben- wirkungen, (EMA-900.000 und 14.000 Todesfälle bei 10% Meldungsquote - WHO Millionen gemeldet), herangezogen und das widerspricht vollkommen den Nürnberger Kodex! Fakt ist das bei keinem vorher voll zugelassenen Impfstoff auf der Welt solche vielen Nebenwirkungen registriert und festgestellt wurden! Der Nutzen der bedingt zugelassenen Vakzine überwiegt bei Weitem nicht den Vorteil. Wacht endlich innerlich auf und erkennt die realen evil Tatsachen wider den weltweiten Menschen jeglichen Alters und Geschlecht. Erkennt die gelogenen Aussagen die ständig medial und teilweise auch journalistisch unterstützt werden. Die mit den eingesetzten so genannten "Experten" Wirrwarr Äußerungen und fatale Fehleinschätzungen agieren, ist bewiesen, sich aber auf Aussagen berufen die wissenschaftlich nicht belegt sind! Es gibt real noch keine detaillierte Studien ( nur 4 Wochen Studien) darüber, sind experimentelle "Vakzine" und kein Voll Impfstoff! Versuchen aber diese falschen Thesen des Wahrscheinlichkeitsmessgrad als real hinzustellen und durchzudrücken.

Prof.DDr.Haditsch

Ist Fachsarzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin. Ist ärtzlicher Leiter des TravelMedCenter in Leoding. Ärtzlicher Leiter der Labor Hannover MVZ GembH. Vorstandsmitglied der Österr. Gesellschaft für Reise- und Touristikmedizin. Mitglied des Wissenschaftskommission des Österr. Ministeriums für Landesverteidigung.

Read More

Gabr.SOTOMAYOR

Gabriella Sotomayor ist eine erstklassige mexikanische Journalistin. War Präsidentin der Association of Correspondents to the United Nations (ACANU).

Read More

Dr.mike Yeadon

Ehemaliger Vizepräsident von Pfizer und Chief Science Office. Seine Branchenerfahrung sind 24 Jahre bei (Ziarco, Consulting, Pfizer, GW, Welcome Labs). Spezialitäten: Wertschöpfung durch angewandte pharmazeutische Forschung und Entwicklung. Orale und inhalative Medikamente .

Read More

Dr.LUIGI WARREN

Dr. Luigi Warren ist der derzeitige Präsident und CEO von Cellular Reprogramming, Inc., einer Biotechnologiefirma mit Sitz in Kalifornien, dem Pionier der mRNA-Technologie.

Read More